Aktionen/Galerie

Gelassenheitstraining die Zweite
Am 22.07.2018 hat auf Gut Hülchrath das zweite Gelassenheitstraining stattgefunden, dieses Mal als reine Mädelsrunde. Begleitet wurden die Teilnehmerinnen wieder durch Jenny Ophoves (www.pferde-im-augenblick.de/). Als neuen Gast durften wir passend zum Wetter ein grünes Strand-Krokodil begrüßen, welches mit allen Freundschaft geschlossen hat. Der Kurs war auch dieses Mal ein sehr großer Erfolg und wird aufgrund der großen Nachfrage im September/ Oktober 2018 wiederholt. Für den Kurs sind noch freie Plätze zu vergeben, meldet euch bei Interesse gerne beim Verein.

Springlehrgang mit Hermann Ostendarp Mai 2018
Vom 05.05.2018 bis 06.05.2018 hat auf Gut Hülchrath ein Springlehrgang mit Hermann Ostendarp (https://www.sportpferde-ostendarp.de/) in Kooperation mit Equi-Event (http://katrinhuelsmann.wixsite.com/equievent) stattgefunden. Springreiterinnen und Springreiter des LRFV e.V. sowie auch externe Gäste wurden entsprechend ihrer Leistungsklassen individuell gefördert und kamen voll und ganz auf ihre Kosten.

Gelassenheitstraining April 2018
Am 14.04.2018 hat auf Gut Hülchrath ein Gelassenheitstraining stattgefunden. Bei strahlendem Sonnenschein wurden die 8 Teilnehmende und ihre Pferde durch Jenny Ophoves (www.pferde-im-augenblick.de/) 8 Stunden in Sachen Gelassenheit geschult. Neben fundierten theoretischen Grundlagen, welche über den gesamten Tag vermittelt wurden, haben die Teilnehmenden mit ihren Pferden ebenfalls auf dem großen Vereinsplatz an vielen Schreckelementen, wie Flattervorhang, Regenschirmen und Luftballon-Gasse gearbeitet. Der Kurs war ein großer Erfolg und wird aufgrund der großen Nachfrage am 22.07.2018 wiederholt. Für den Kurs sind noch 2 freie Plätze zu vergeben.


Sommerturnier 2017: Nach einem grandiosen Wochenende kommen wir nun zu den Ergebnissen aus dem Verein!

Dressur:
In der Dressurprüfung Klasse L* auf Trense konnten sich Jacqueline Reichert und ihr Pferd Dito den zweiten Platz sichern – mit einer Wertnote von 6,9. In der selben Prüfung platzierten sich Dhana Eller und Limited Edition L.A. auf Rang 5. Außerdem ergatterte Tanja Kaumanns mit ihrem Pferd Festina den siebten Platz mit der Wertnote 6,0.
In der Dressurprüfung Klasse A* legten Daria Schwarz und ihr Pferd PicaresQue eine saubere Runde hin und erhielten die Wertnote 7,3 und wurden somit Vierte.
Die Dressurprüfung Klasse L* auf Kandare konnten Tanja Kaumanns und Festina mit einer 7,3 gewinnen. Auch Jacqueline Reichert ging an den Start und konnten sich wieder auf Rang 2 platzieren mit der Wertnote 7,0.
Kleiner Donner und Anna Dörfel erhielten eine 6,8 im Reiterwettbewerb und belegten den vierten Platz. Sechstplatzierte in derselben Prüfung wurden mit einer 6,5 wurde Pia Beuster und Kleiner Donner. Die weiße Schleife könnten Isabel Becker und Milten ergattern mit einer schönen 7,1. Carola Meyer-Tüllmann und ihr Pony Schierensees Frisbee sicherten sich den siebten Platz mit einer Wertnote von 6,5.
Eine 7,8 gab es für den tollen Ritt von Julie Golbach und Valeska im Führzügelwettbewerb, was am Ende für die beiden Platz 2 bedeutete.

Springen:
Lia Sophie Bolten ging mit Stina in der Springpferdeprüfung Klasse L* an den Start erritt sich mit einem Fehlerfreien Runde die Wertnote 7,5, was Platz 8 bedeutete.
In der Springprüfung Klasse L mit steigernden Anforderungen platzierte sich Lia Sophie Bolten mit Lupicada auf Rang 6 in 50,97 Sekunden und vier Strafpunkten. Außerdem startete sie mit Speedy Gonzales und ergatterte hier den siebten Platz in 52,40 Sekunden und mit 4 Fehlerpunkten. Auch in der Stilspringprüfung Klasse E konnten sich zwei unserer Paare platzieren: Zum einen Daria Schwarz und PicaresQue mit 7,1 auf Rang 4 und zum anderen Liza Frangen und Respiro mit einer 6,9 auf Rang 7. Liza Frangen und Respiro kehrten mit einer roten Schleife, einem fehlerfreien Ritt und einer Zeit von 62,31 Sekunden aus der Springprüfung Klasse E zurück.
Die Wertnote 7,8 brachten Daria Schwarz und ihr Pferd PicaresQue aus der Stilspringprüfung Klasse A* mit, was ihnen dann dann 2. Platz versprach. Einen spitzen Ritt legte Charlotte Hennig in der Springprüfung Klasse A** ab. Mit einer Zeit von 42,47 Sekunden hatte sie die schnellste Zeit und gewann diese Springprüfung. Die Zweitplatzierte waren Wiebke Weber und Cor-Star mit einer Zeit von 44,71 Sekunden. Auch Lia Sophie Bolten konnte sich mit Stina an siebter Stelle platzieren bei einer Zeit von 47,37 Sekunden.
Lia Sophie Bolten gewann anschließend die Springprüfung Klasse L* mit einer super schnellen Zeit von 49,55 Sekunden. Mit ihrem Zeiten Pferd Speedy Gonzales platzierte sich Lia Sophie Bolten knapp dahinter auf Rang zwei mit einer Zeit von 53,76 Sekunden. Louisa Dörner und ihr Pferd Donna gewannen den Springreiterwettbewerb mit einer Wertnote von 7,6.Eine solide Runde legten auch Paula Grönnebaum und ihr Pferd Prinzessin Pia ab. Sie platzieren sich an dritter Stelle mit einer 7,2. Knapp dahinter mit einer 7,1 wurden Carina Meyer-Tüllmann und Schierensees Frisbee Vierte.

Wir gratulieren allen Teilnehmern, Ihr könnt stolz auf euch sein – denn wir sind es auch!
Der Verein dankt allen Mitgliedern, Helfern, Sponsoren, Gästen und Teilnehmern, die zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!

Achtung, alle Fotos copyright by Lintorfer Reit- und Fahrverein e.V. / Sonja Grönnebaum